Tennisstadion am Rothenbaum

Wir sind stolz darauf, zum ersten Mal in der Geschichte des Gehörlosen Sports eine Europameisterschaft in einem Spitzensport-Stadion austragen zu dürfen!

Der Tenniskomplett “Am Rothenbaum” liegt im Stadtteil Harvestehude in Hamburg und gehört zum “Club an der Alster”. Der Komplex verfügt über 13 Rotsandplätze und ist seit 1892 wichtiger Austragungsort wichtiger Tennisturniere. Aktuell wird hier das ATP Hamburg gespielt und bis 2002 fanden hier auch Turniere der Damen statt (WTA Hamburg).

Als bedeutende Tennisanlage beherbergt sie auch den Sitz des Deutschen Tennis Bund (DTB). 1997 bekam das Stadion sein heutiges Dach und wurde auf seine heutige Kapazität von 13.200 Plätzen erweitert. Damit ist das Stadion unter den 15 größten Tennis-Stadien der Welt.

Dass das Tennisstadion am Rothenbaum ein wichtiger und geschichtsträchtiger Ort der Tennis-Geschichte ist, beweisen die Investitionen in den Komplex. Der Eingangsbereich, sowie die Plaza werden neu und großzügiger gestaltet. Es wird ein “Walk of Champions” gebaut, der die Plaza und das Vereinshaus verbindet und eine interaktive Ausstellung beherbergt. Damit auch die Qualität des Center Courts steigt, werden die Dachkonstruktion und die Sitzplätze modernisiert.

Anfahrt

Der Tenniskomplex Am Rothenbaum ist sehr gut mit allen Verkehrsmitteln erreichbar. Auch das Möwenpick Hotel Hamburg ist in unmittelbarer Umgebung.

Der Club an der Alster (DCadA)

Der Club an der Alter wurde am 28. November 1919 durch Mitglieder der Alster-Piraten zunächst als Verein gegründet, der sich dem Hockey widmete. 1927 wurde schließlich die Tennis-Abteilung gegründet und ist seit 2014 Mitglied der “Leading Tennis Clubs of Germany”.

Menü